Real Defense „Drill“ - Amaro Bento

Real Defense „Drill“

Loading Map....

Date / Time
Date(s) - 25/09/2021
10:00 - 15:00

Location
Goethe Gymnasium Stolberg

Categories Não Categorias


Youtube Channel

Drill und Simulation Multiple Attackers

du hast nur einen Bruchteil einer Sekunde

Auch ohne Vorkenntnisse, für jeden Fitnesszustand

„Drill“ ist im Training unentbehrlich!

 

Im Seminar werden die „Drills“ in folgenden Systemen geübt:

– Ambo Combat & Defense System (ACDS)

– Tactical Chamelleon Defense (TDC)

Warum „Drill“ Training?

Steigere mit Drill-Training deine Schnelligkeit und die Schlagkraft um sie genauer und reflexartiger anzuwenden (ACDS) und lerne damit im Gegenangriff zu improvisieren.

Du lernst Emotionen besser unter Kontrolle zu haben  und mit Stress besser umzugehen, damit du als Sicherheitsmann  bei schwierigen Situationen Probleme mit dem Gesetzt umgehst!

Du verbesserst mit dem Drill-Training deine Kondition, das Trainieren vom Reflex (RBDB) und das Beherrschen von Emotionen sind überlebenswichtig (KMT-Military)

Bei einer professionellen Anwendung des Kubotan (KCS) ist das Drill-Training notwendig um die Kombinationen richtig und so genau wie möglich zu üben.

Lerne deine Wahrnehmungsfähigkeit zu schulen, wo du in nur einem Bruchteil einer Sekunde Zeit hast, die Umgebung zu betrachten um dann soviel wie möglich herauszuholen!

 

Das alles allein oder mit mehrere Angreifer

 

Beim Strassenkampf bleibt es häufig nicht beim Einer-gegen-Einen

 

… übel wird es erst, wenn überraschend sich ein Dritter dazugesellt (der nicht der Schiedsrichter ist, denn es handelt sich ja um einen Strassenkampf)

In viele Straßenschlägereien sind mehr als zwei Leute verwickelt. Es gibt beispielsweise genügend Fälle, in denen alkoholisierte Jugendliche jemanden angreifen, nachdem sie einen gewalttätigen Film gesehen haben und nun versuchen, diesen nachzuspielen. Nur ist dieses Spiel bitterer Ernst.

Die typische Verhaltensweise von Angreiffergruppen

  • Eine Gruppe mit mehreren Angreifern kann aus mehreren Richtungen attackieren.
  • Meistens folgt ein Angriff auf eine Art Eröffnung bzw. Provokation: also Anmache, Beleidigungen – oder auch nur eine Frage.
  • Einzelne Mitglieder einer Gruppe können sich aggressiver oder anders als normal gebärden, weil sie die anderen beeindrucken oder ihre Rolle in der Gruppe etablieren wollen.
  • Ein Gruppenmitglied mag für sich stark sein, aber in vielen Fällen beruht die Stärke  von Gruppenmitgliedern darauf, dass sie zu dieser Gruppe gehören. Allein nur LUFT
  • Ein Angriff kann beginnen, wenn einer der Gruppenmittglieder versucht, seine Freunde zu beeindrucken oder sich aufspielt.
  • Überraschende, aber geplante Angriffe können vorkommen, wenn einer oder mehrere Gruppenmitglieder die Aufmerksamkeit des Opfers von vorne auf sich ziehen, während andere von der Seite oder von hinten angreifen. Die üblichen Angriffe beinhalten Schläge, Umklammerungen, Würgen von hinten – alles, was dazu dient, die Bewegungsfähigkeit des Opfers einzuschränken und die das Opfer außerdem für direkt folgende Angriffe von vorne exponiert.
  • Angreifer können bewaffnet sein – mit Messern, Stöcken, Schusswaffen oder Ähnlichem. In diesen Fällen werden die Waffen häufig zur Drohung oder direkt aggressiv eingesetzt. Es gibt aber durchaus auch Angreifer, die weniger entschlossen vorgehen.

 

 

Verpasse dieses Training nicht!

 

Seminarleitung
Amaro Bento

Infos

Datum und Zeit:
26. September 2021
10.00 Uhr – 15.00 Uhr

Ort:
Goethe Gymnasium Stolberg
Lerchenweg 5
52223 Stolberg / Germany

Anmeldung und Infos
www.amaro-bento.com
Tel.:+49 163 2161263
Email: office@amaro-bento.com

1 Tag  55 Euro (mit Ambopass 50 Euro)
2 Tage 105 Euro (mit Ambopass 95 Euro)

Youtube Channel

Bookings

Ticket Type Price Spaces
1 Tag ohne Pass
55
€55,00
1 Tag Ambo Pass
50
€50,00
2 Tag ohne Pass
100.00
€100,00
2 Tag mit Pass
95.00
€95,00


Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *